Persönliches

Prof. Dr. med. Christoph Erggelet

Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie


Werdegang


  • 1987 - jetztÄrztliche Tätgikeit

    Seit 2004 -Praxis für Orthopädische Chirurgie / Zürich

    '96 - '06 - Oberarzt Department für Orthopädie und Traumatologie / Universitätsklinikum Freiburg unter Leitung von Prof.Dr.med.A.Reichelt (em) und Prof.Dr.med. N.Südkamp

    '93 - '96 - Leitender Oberarzt der Orthopädischen Abteilung Krankenhaus Rheinfelden unter Leitung von Prof.Dr.med.H.- R.Henche

    1993 - Leitender Oberarzt der Fachklinik Hohenurach 2 unter Leitung von Dr.med.J.Zeeh

    '89 - '92 - Orthopädische Klinik Vincentiuskrankenhaus Konstanz unter Leitung von Dr.med.P.Ehlers

    '87 - '88 - Chirurgische Abteilung des Evangelischen Krankenhauses Münster/Westfalen unter Leitung von Prof.Dr.Dr.R.Sanatger und Dr.med.A.Lichtenstein

  •   1996 - jetztLehrtätigkeit

    Seit 2004 Leitung und Organisation "Surgical Skills Course Series" und FOCUS Meetings der International Cartilage Repair Society (ICRS)

    Seit 2008 APL Professur für Orthopädie medizinische Fakultät Universität Freiburg/D

    Seit 1993 Durchführung und Leitung nationaler und internationaler Kurse/Workshops für Arthroskopie
  • 1991 - jetztFachärztliche Weiterbildung

    Fakultative Weiterbildung Spezielle Orthopädische Chirurgie (2001)

    Instruktor der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) (seit 2000)

    Zusatzbezeichnung: Chirotherapie (1993)

    Zusatzbezeichnung: Sportmedizin (1991)
  •   2002Habilitation

    2002 nach Annahme der Habilitationsschrift zum Thema durch den Dekan den medizinischen Fakultät der Universität Freiburg:
    "Die operative Behandlung von Defekten des Gelenkknorpels im Schafsmodell"
  • 1993Facharztprüfung

    10.3.93 Bezirksärztekammer Freiburg
  •   1987Promotion

    '87 - durch den Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität/GHS Essen nach Dissertation zum Thema:
    Die Strahlentherapie in der postoperativen Behandlung des Ovarialcarcinoms
    aus der Strahlenklinik des Westdeutschen Tumorzentrums Essen unter Leitung von Prof.Dr.med.E.Scherer und Priv.Doz.Dr.med.M.Molls
  • 1985 - 1986Klinische Studien

    1985 Manguzi Hospital Kwazulu/RSA

    1986 Johns Hopkins University Baltimore/USA
  •   1980 - 1986Studium der Medizin

    '85 - '86 - Westfälische Wilhelms-Universität Münster

    '82 - '85 - Universität/GHS Essen

    '81 - '82 - Ruhr Universität Bochum

    '80 - '81 - Albert-Ludwigs Universität Freiburg